Titelbild
Aktuelles Traumaarbeit Beratung Essenzheilung Meditation Über mich Kontakt Links

Traumaarbeit

Ein Trauma ist keine Krankheit oder Störung, sondern eine tiefe Verletzung, die Heilung finden kann.

Der Begriff Trauma kann hierbei sehr weit gefasst werden: vom Unfall über den emotionalen oder sexuellen Missbrauch bis hin zum Entwicklungstrauma oder längere, lebensbedrohliche Krankheit / Ereignisse / Lebensumstände. Kurz gefasst: Wenn zu schnell zuviel auf einmal geschieht...

Jeder Art von Trauma
liegt im Körper der gleiche physiologische Vorgang zugrunde: eine übermässige, unverarbeitete Anspannung im Nervensystem. Dabei werden innere Grenzen gesprengt und Narben hinterlassen, die auf ihre Integration und Heilung warten. Somatic Experiencing (SE®) und das Neuroaffektive Beziehungsmodell (NARM®) sind hierzu sehr effektive und dennoch sanfte Werkzeuge, die sehr in die Tiefe gehen.


"Traumasymptome werden nicht durch das äußere Ereignis verursacht. Sie entstehen, wenn überschüssige Energie nach dem traumatischen Erlebnis nicht aus dem Körper entladen wird. Diese Energie bleibt im Nervensystem gebunden und kann auf Köper und Geist verheerende Auswirkungen haben."
Peter Levine
Was ist ein Trauma?
So arbeite ich
Termine & Kosten
Räumlichkeiten
AGBs Impressum